Maja Lomb

Mitarbeiterin im Projekt „Vielfältig – Interkulturell – Produktiv in Stadt und Landkreis Ansbach“

Johann-Sebastian-Bach-Platz 28
91522 Ansbach

Tel.:   0981 / 977 88 468

Fax:    0981 / 95 38 431

Mail an Maja Lomb

 

Arbeit bei der EJSA Rothenburg

 

Seit Ende 2014 arbeite ich bei der EJSA im Jugendkultur- und Integrationsprojekt „Vielfältig – Interkulturell – Produktiv in Stadt und Landkreis Ansbach“ (kurz V.I.P.), das vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge gefördert wird.

Überall in Stadt und Landkreis Ansbach können wir mit V.I.P. (inter-)kulturelle Projekte mit und für Jugendliche gestalten. Das können z.B. Workshops, Aktionstage oder längere Gruppenprojekte sein, die durch die kreative Zusammenarbeit bei Videodreharbeiten, Musik- oder Theatergruppen, Sport- oder Kochveranstaltungen usw. Begegnungs- und Austauschmöglichkeiten der Jugendlichen schaffen. Die vielfältigen Projekte können direkt mit den Jugendlichen entwickelt werden und in Zusammenarbeit mit anderen Einrichtungen der Jugendarbeit, Vereinen, Schulen oder Kommunen durchgeführt werden.

Seit Beginn von V.I.P. haben wir auch schon einige Projektideen umgesetzt:

Im Ansbacher PC-Studio der EJSA gibt es jeden Donnerstag um 17 Uhr den Medientreff für Mädchen. Hier können alle Mädchen kostenlos und ohne Anmeldung teilnehmen. Ihr lernt mehr zum Umgang mit Computer und Kamera, tolle Tricks und Programme zum Filme drehen, Fotobearbeitung, Hörbücher aufnehmen und coole Internetseiten kennen.

Von Januar bis April fand im Jugendzentrum Lichtenau die Kulturküche statt. Jede Woche haben wir uns mit einem anderen Land beschäftigt und ein typisches Gericht aus diesem Land gekocht. Dabei haben wir viel über die anderen Länder gelernt und kennen uns auf der Weltkugel jetzt viel besser aus.

In Rothenburg fanden in den Faschingsferien Workshops zum Geocaching und zum Trickfilme (Stop-Motion-Filme) drehen statt  und in Feuchtwangen wurden Foto- und Filmaufnahmen gemacht, die zu einen Imagefilm über das Jugendhaus  und seine Besucher verarbeitet werden.

Persönliche Daten

 

Jahrgang 1989

Ausbildung und berufliche Erfahrungen

  • 2014 Praktikum bei der Migrationsberatung der Arbeiterwohlfahrt in Stadt und Landkreis Ansbach
  • 2010-2014 Studium der Soziologie (Bachelor of Arts)       
  • 2009/2010 Freiwilliges Soziales Jahr