Ute Mohme

Ute Mohme

Jugendmigrationsdienst

Respect Coach

Johann-Sebastian-Bach-Platz 28

91522 Ansbach

Tel. :    0981 – 977 88 468

Fax:     0981 – 953 84 31

Mail an Ute Mohme

Ute Mohme kommt ursprünglich aus Bad Oeynhausen in der Nähe von Bielefeld. Nach einem internationalen Jugendfreiwilligendienst in Südfrankreich hat sie beschlossen, ihr Hobby und Ehrenamt zum Beruf zu machen: die Jugendarbeit. Dazu hat sie in Ludwigsburg bei Stuttgart an der Evangelischen Hochschule Religionspädagogik und Soziale Arbeit studiert. Ihr Praxissemester verbrachte sie in Israel bei der NGO „SOS Violence – Zentrum für Friedenspädagogik“, die Gewaltprävention für Schulen anbieten. Während des Studiums entwickelte sich auch ihr Interesse für politische Bildungsarbeit, wo sie unter anderem Planspiele an Schulen durchführte.

Im April 2019 startete sie mit ihrer ersten Stelle bei der Evangelischen Jugend Stuttgart als Jugendreferentin und Schulsozialarbeiterin. Seit Mai 2020 ist sie nun bei der EJSA Rothenburg beim JMD angestellt. Sie betreut das Projekt „Respekt Coaches“ an der Staatlichen Berufsschule I und der städtischen Wirtschaftsschule in Ansbach. Ziel des Präventionsprogramms „Respekt Coaches“ ist ein verständnis- und respektvolles Miteinander an Schulen. Zudem sollen Jugendliche vor Radikalisierung geschützt werden.

Durch interaktive Gruppenangebote, Veranstaltungen, Exkursionen und sozialpädagogische Begleitung, organisiert durch den Respekt Coach, lernen Schüler*innen der Berufsschule, sich im Diskurs mit anderen zu positionieren und unterschiedliche Auffassungen oder religiöse Überzeugungen zu respektieren.