EJSA-Beirat

Der Beirat vertritt die Belange der Evangelischen Jugendsozialarbeit im Raum Westmittelfranken.

Seine besondere Aufgabe besteht darin, Verbindungen zwischen den verschiedenen Formen der Jugendarbeit und der Jugendsozialarbeit herzustellen und für den weiteren Aufbau der EJSA im Dekanatsbezirk Rothenburg und im weiteren Tätigkeitsbereich Sorge zu tragen, insbesondere den Dekanatsbezirken Rothenburg ob der Tauber, Bad Windsheim, Feuchtwangen, Dinkelsbühl, Neustadt a.d.Aisch/Uffenheim, Ansbach, Leutershausen, Wassertrüdingen, Windsbach und Markt Einersheim.

Die Sitzungen des Beirats sind in der Regel öffentlich.

In den Aufgabenbereich des Beirats fallen außerdem:

a) Mitwirkung bei der Anstellung der hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter,

b) Planung gemeinsamer Aktionen und Veranstaltungen,

c) Entscheidung über Konzeptions-, Planungs- und Strukturfragen der EJSA im Dekanats­bezirk und den weiteren Einsatzgebieten,

d) Verbindung zu den anderen Gremien evangelischer Jugendarbeit (Dekanats­jugendkammer, Dekanatsjugendkonvent Leitender Kreis) und zu anderen Jugendorganisationen,

e) kritische Begleitung der Arbeit des Teams und der Teammitglieder,

f) Entgegennahme des jährlichen Arbeitsberichtes des Teams,

g) Beratung des Haushaltsplans und der Jahresrechnung für den Aufgabenbereich der EJSA und Verabschiedung einer Beschlussvorlage für den Dekanatsausschuss.